"polnisches Mädchen“ 1-12, 2006

„polnisches Mädchen“ 1-12, 2006, 12 Bilder: jeweils 60 x 80 cm, Graphit, Ölfarbe, Acryl auf Leinwand
































Das Motiv des Mädchens, mit geballter Faust im Engelskostüm inmitten einer bewegten Hochzeitsgesellschaft, vor der Marienkirche in Gdańsk 2004, beschäftigte mich ein Jahr lang malerisch. Zwischen die narrative Dynamik mischt sich die Performance der Farben in die räumlichen Verhältnisse.

Innerhalb der Serie fügen sich Puzzleteile möglicher Deutungen zu einem rhythmischen Gesamtbild einer ambivalenten Stimmung. Zwischen dem ersten und dem zwölften Bild vollzieht sich eine Zoombewegung. Auf dem letzten Bild tritt das Mädchen aus der Szene heraus, ohne diese wirklich zu verlassen.